Was ist BARF?


 

Viele kennen den Ausdruck BARF.
Gerade heute ist diese Art zu füttern in aller Munde und es wird ein regelrechter

Fanatismus betrieben. Davon möchte ich mich ausdrücklich distanzieren.

BARF bedeutet im Originalen "bones and raw food" im Deutschen wird es als

"biologisch artgerechte Rohfütterung" übersetzt.

Aber nicht jede Rohfütterung ist BARF.
Bei BARF sind einige Regeln zu beachten, wird dies nicht berücksichtigt, füttert man roh und nicht nach BARF.

Im Laufe der Zeit wurden viele Forschungen zur Ernährung von Wildhunden und Wölfen durchgeführt und ausgewertet, z.B. was frisst der Wolf von einer Großwildbeute,

wie einem Reh und was wird liegen gelassen.
Welche pflanzlichen Bestandteile befinden sich im Kot etc.

Bei der Katze haben sich im Zuge der Domestizierung wesentlich weniger Gene verändert als, vergleichsweise, beim Hund.

Die Katze ist darauf ausgelegt kleine Beute zu erlegen aber sie dann komplett aufzufressen.
Würde eine Katze nicht zusätzlich gefüttert werden, käme es nicht oder nur sehr selten dazu, dass Mäuse- oder Vogelreste verbleiben.

Und dieses Wissen wird beim BARFen genutzt.

Kurz: BARF lehnt an das Beutetierprinzip an.

Es wird im Napf ein Beutetier "nachempfunden", so dass rohes Fleisch (Muskelfleisch), Innereien, Rohfleischknochen, und bei Hunden, Pansen oder Blättermagen (=tierische Bestandteile) die Grundlage bilden. Ergänzt werden Obst & Gemüse (=pflanzliche Bestandteile) sowie einige natürliche Zusätze.

Warum Zusätze?

Neben der Tatsache, dass die meisten Tiere den größten Teil des Tages in der Wohnung verbringen, ist es heute in der Gesellschaft leider so, dass unser Fleisch hauptsächlich aus der Massentierhaltung kommt. Dies hat, durch verschiedene Umstände wie z.B. durch das schlechtere Futter, einen Einfluss auf die Qualität und Quantität der Nährstoffe.
Ist es möglich nur Fleisch von freilaufenden und natürlich ernährten Tieren zu füttern, können einige Zusätze weggelassen werden.

Auch hier ist es wichtig, auf die Natürlichkeit der Zusätze zu achten, nur in seltenen Ausnahmefällen wird auf syntetisierte Nahrungsergänzungsmittel zurückgegriffen.

Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein.

INFORMATIONEN

KONTAKT

069 830 435 62

0175 5282844

Copyright 2020 © Sabrina Brune